Prozessberatung BGM & BGF

Grafik_Prozessberatung_BGM.jpg

Was bedeuten die Begriffe BGM und BGF, was sind die Vorteile und wie gehen Sie sinnvoll und gewinnbringend an das Thema und eine Umsetzung heran?

Hierzu beraten wir Sie gern.

Wie können Sie am besten den Bedarf Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermitteln? Wie implementieren Sie nachhaltige gesundheitsfördernde Maßnahmen und wie organisieren und evaluieren Sie diese erfolgreich?

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Instrumente und Maßnahmen.

Ein erfolgreiches BGM kostet Geld, spart aber an anderer Stelle das Dreifache ein. salvea informiert Sie über mögliche (Re-)Finanzierungsmöglichkeiten und wie Sie Ihr BGM betriebswirtschaftlich optimieren.

Orientiert an Ihrem Bedarf bzw. den Ergebnissen einer bereits durchgeführten Mitarbeiterbefragung (z.B. psychische Gefährdungsbeurteilung) berät und unterstützt salvea Sie zu einer zielgenauen Umsetzung von Gesundheitsmaßnahmen in Ihrem Unternehmen.

Sowohl die physische als auch die psychische Gefährdungsbeurteilung sind Bestandteil des Arbeitsschutzes mit dem Ziel, Unfälle und Gesundheitsgefahren am Arbeitsplatz langfristig zu vermeiden.

salvea berät Sie umfassend zu den gesetzlichen Grundlagen einer Gefährdungsbeurteilung und gibt Ihnen Umsetzungsempfehlungen in Hinblick auf ein nachhaltiges und ganzheitliches BGM in Ihrem Unternehmen.

Ein Gesundheitszirkel kann Veränderungsprozesse im Unternehmen anstoßen und begleiten. Wir unterstützen Sie bei der Implementierung eines Gesundheitszirkels und begleiten Sie dabei lösungsorientierte Prozesse  zu etablieren. Gesundheitliche Herausforderungen innerhalb  der Organisation werden thematisiert und Verbesserungsvorschläge erarbeitet.